Hauptsponsor Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden

Wir stellen unseren Hauptsponsor vor: Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden

Seit der Saison 2018/2019 – und sicher für die nächsten 4 Jahre – ist die Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden der neue Hauptsponsor des FC Merenschwand.
Dank dem grosszügigen Engagement der sympathischen Bank läuft nun der ganze FCM in einheitlichem, orangenem Tenü auf. Dieser einheitliche Auftritt wirkt souverän. Weiter steht der FC Merenschwand für leidenschaftlichen Fussball mit viel Herzblut und für fairen Sport. Dass dies nicht nur leere Worte sind, beweisen die Fairplay-Statistiken der letzten Jahre. Auch der Erfolg kommt nicht zu kurz, stieg doch die 1. Mannschaft in die 4. Liga auf. Souverän, erfolgreich und fair ist auch unser Hauptsponsor die Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden, welche wir Ihnen hiermit gerne näher vorstellen möchten.
Gegründet wurde die Bank 1920 und wird somit bald 100jährig. Aus dem «Dorfkässeli» ist in dieser Zeit eine stattliche Dorfbank geworden. Seit 1997 befindet sich die Raiffeisenbank im neuen Bankgebäude in Merenschwand an der Rütistrasse 1. Seit 2012 unterhält die Raiffeisen zudem eine Filiale direkt an der Dorfstrasse in Obfelden. Das junge Team der Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden besteht aus 21 Mitarbeitenden, davon 3 Auszubildenden. Eine schöne Gemeinsamkeit auch hier mit dem FCM – praktisch alle Mitarbeitende der Bank sind ebenfalls in Sport- und Freizeitvereinen engagiert. Für den Vorsitzenden der Bankleitung, Reto Hübscher, war nach der Anfrage schnell klar, dass man die Partnerschaft mit dem FC Merenschwand eingehen möchte. Die aktive Jugendförderung, der Spirit und das Konzept des Vorstandes überzeugten ihn schliesslich definitiv davon, dass die Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden Hauptsponsor und somit ein Teil des FCM wird.

Wir haben mit Katja Mock gesprochen, der zuständigen Person für das Sponsoring bei der Raiffeisenbank:

FCM: Frau Mock, zuerst einmal herzlichen Dank für Euer Engagement beim FC Merenschwand. Was ist Ihre Motivation, um beim Breitensport ein Sponsoring einzugehen?

Katja Mock: Der Fussballclub ist ein junger Verein, wir von der Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden sind ein junges Team. Fast alle Mitarbeitende engagieren sich in einem Verein. Wir leben den Teamgedanken innerhalb der Bank und auch in der Freizeit. Schlussendlich war es auch ein gutes Gesamtkonzept und wir unterstützen gerne ein anderes Team bei einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung.

FCM: Was war Ihnen wichtig bei Ihrem Engagement?

Katja Mock: Es sollen beide Seiten vom Sponsoring profitieren. Die Raiffeisenbank unterstützt ja nicht nur den Breiten- sondern auch den Profisport. Dort haben z.B. alle Mitglieder der Raiffeisenbank oder unsere Jugendkunden 50% Ermässigung auf Eintritte für Sonntagsspiele der Super League.

FCM: Was erwarten Sie vom FC Merenschwand?

Katja Mock: Weiterhin teamorientiertes Handeln, faire Spiele und eine gute Kooperation.

Der FC Merenschwand bedankt sich herzlich bei der Raiffeisenbank Merenschwand-Obfelden für die grosszügige Unterstützung!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*